Weber Stadt: Grußwort

Sie sind hier: Startseite / Bürger & Soziales / Bauen & Wohnen

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Baugrundstück für Ihr Traumhaus?

In Meßstetten mit seinen sechs Stadtteilen sind Sie herzlich willkommen!

 

Blick vom Schuhmacher-felsen beim Stadtteil Hossingen
 

 

Im Wildgehege in Meßstetten
 

 

Beliebtes Badeziel - der Stausee Oberdigisheim
 

 

Rathaus Meßstetten, im Hintergrund die Evang. Lamprechtskirche
 

 

Ortsmitte im Stadtteil Hartheim
 

 

Schulzentrum Realschule Gymnasium mit Heuberghalle
 

 

Sozialstation Meßstetten
 

 

Heubergpassage 

Etwa 90 Kilometer südlich von Stuttgart gelegen, ist Meßstetten mit bis zu 989 Metern über dem Meeresspiegel eine der höchstgelegenen Städte der Bundesrepublik Deutschland. Landschaftlich prägend ist die Lage am Albtrauf mit seinen steil abfallenden Felsenformationen. Zahlreiche Aussichtspunkte und Erhebungen ermöglichen herrliche Ausblicke auf das Albvorland und bei schönem Wetter bis zu den Alpen. Ein lebendiges breitgefächertes Vereinsleben und zahlreiche touristische Angebote, wie z. B. das große Wildgehege, der idyllisch gelegene Stausee mit Kneippanlage, der Barfußpfad oder das Museum für Volkskunst bieten einen hohen Freizeitwert.

Durch kontinuierliche und gezielte Investitionen in die öffentliche Infrastruktur und eine konsequent betriebene Stadt- und Dorfentwicklung, hat sich Meßstetten innerhalb des Zollernalbkreises eine hervorragende Stellung geschaffen. Die städtischen Gebäude sind in einem ausgezeichneten Zustand, aktuelles Beispiel ist das grundlegend sanierte und neu gestaltete Rathaus mit dem großzügigen Marktplatz, das in der Stadtmitte ein modernes und sehr ansprechendes Dienstleistungszentrum bildet. Weitere städtebauliche Maßnahmen, wie z.B. aufwändige Ortskernsanierungen verleihen der Stadt und ihren sechs Stadtteilen ein zeitgemäßes Erscheinungsbild.

Der Auf- und Ausbau moderner Schulzentren und Kindergärten wird seit Jahren konsequent umgesetzt. Mehrere Kindergärten, Grund- und Werkrealschule, Realschule, Gymnasium sowie eine Förderschule liegen zentral im Hauptort. Weitere Grundschulen und Kindergärten befinden sich auch in den Stadtteilen. Das umfassende Bildungsangebot bietet für junge Menschen in Meßstetten eine hervorragende Basis für ein erfolgreiches Berufsleben. Ergänzend finden Kinder und Jugendliche durch ein umfangreiches Jugendhilfenetzwerk, das in Zusammenarbeit mit dem Diasporahaus Bietenhausen geschaffen wurde, professionelle Unterstützung in Schule, Freizeit und Familie.

Für Seniorinnen und Senioren ist in den vergangenen Jahren ein viergliedriges Betreuungsangebot geschaffen worden, das mit dem Pflegeheim „Haus am Pfarrbaum“, der Sozialstation mit angeschlossener Nachbarschaftshilfe, der Bürgerbegegnungsstätte und der Service-Wohnanlage „Albresidenz Wagnershalde“ eine vorbildliche Infrastruktur auf dem Gebiet der Altenhilfe umfasst.

Äußerst positiv entwickelt haben sich in den vergangenen Jahren die Einkaufsmöglichkeiten. Über die zahlreichen Fachgeschäfte in der Ortskernlage hinaus hat sich in Richtung Unterdigisheim ein attraktives Einkaufszentrum gebildet, das durch die Heubergpassage nochmals deutlich aufgewertet wurde.

Wirtschaftliche Standbeine sind neben den örtlichen Handwerks-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsbetrieben, mehrere mittelständische Unternehmen, insbesondere in der Textilbranche und Sitzmöbelherstellung.

In Summe bietet Meßstetten seinen Bürgern so eine hohe Wohn- und Lebensqualität.

Detaillierte Infos zur atttraktiven Wohnbauförderung der Stadt Meßstetten für junge Familien sowie zum städtischen Bauplatzangebot enthalten die nachfolgenden Rubriken "Wohnbauförderung" und "Wohnbauplätze".

Ihre Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Mitarbeiter gerne zur Verfügung:

Wohnbauförderung

Jürgen Buhl

Wohnbauplätze

Thomas Faigle