Weber Stadt: Grußwort

Sporthallen

Heuberghalle Meßstetten

Die jüngst generalsanierte Heuberghalle ist eine Großsporthalle, die in drei Felder unterteilt werden kann. Im Zuge der Sanierungsamßnahmen wurde sie noch um einen sogenannten Bewegungsbereich erweitert.

Ergänzend zu den gewöhnlichen Nutzungsmöglichkeiten einer Sporthalle, wie Ballsport, Turnen usw., ist der neue Bewegungsbereich mit zusätzlichen Highlights aufgewertet worden.

In einer 4 x 5 m großen Nische ist eine 1,5 m tiefe Schnitzelgrube entstanden, die mit weichen Kunststoffelementen ausgepolstert ist und so bei Sprungübungen im Rahmen des Kunstturnens genutzt werden kann. An den Wandseiten der Nische sind spezielle Platten und Haltegriffe zum Bouldern (Klettern ohne Seilsicherung in niedriger Höhe) angebracht.

Noch höher hinaus geht es an der neuen Kletterwand. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können hier bis zu 4 Personen gleichzeitig rund 5 m hoch klettern. Überhängende Passagen stellen selbst für geübte Kletterer eine Herausforderung dar.

Zusätzlich installiert sind eine 8 x 2 m große Spiegelwand, 2 Sprossenwände und ein Basketballkorb.

Bei Anfragen zur Belegung der Halle wenden Sie sich bitte an die
Stadtverwaltung Meßstetten
Frau Marion Seupt
Tel. 07431/6349-34
Fax: 07431/6349-994
E-Mail: Marion.Seupt@messstetten.de

PLZ/Ort:
72469 Meßstetten
Straße:
Wildensteinstraße 23
Standort im Ortsplan anzeigen
Telefon:
07431/62960