Weber Stadt: Grußwort

Sie sind hier: Startseite / Bürger & Soziales / Ämter & Einrichtungen / Detailansicht

Ämter und Behörden von A bis Z

Wertstoffzentrum Meßstetten

Benutzungsordnung des Wertstoffzentrums:

  • Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Betreuungspersonals.
  • Es können nur haushaltsübliche Mengen (ca. 1 cbm) pro Woche angeliefert
    werden.
  • Es ist nicht gestattet, Abfälle aus dem Wertstoffzentrum mitzunehmen,
    auch nicht den Anlieferern in oder vor dem Wertstoffzentrum abzunehmen.
  • Abfälle, die nicht angenommen werden, müssen wieder mitgenommen werden.
  • Das Ablagern von Abfällen vor oder im Wertstoffzentrum ist nicht erlaubt.
    Zuwiderhandlungen können angezeigt werden.

Folgende Abfälle können im Wertstoffzentrum abgegeben werden:

  • Aluminium
    z. B. Folien, Dosen, Schalen, Tuben, Formteile
  • Bleiakkumulatoren
    z. B. Auto-, Traktor- und Zweiradbatterien. Keine Trockenbatterien: z. B. von Weidezäunen oder Baustellen
  • CDs und DVDs
    (zur Datensicherheit: tiefe Kratzer auf der Oberseite)
  • Elektroschrott
    z. B. Haushaltsgeräte, Werkzeug, Computer, Drucker,
    Fax, Telefon, Radio, Stereoanlage, Videorekorder.
    (keine Bildröhrengeräte und keine Kühlgeräte!)
  • Fenster und Türen
    auch Flachglas, Fensterholz, Außentüren, nicht von
    Komplettrenovierungen. Kein Autoglas und keine Spiegel!
  • Gasentladungslampen
    Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, LED-Lampen
  • Glas
    Flaschen- und Konservengläser, Flachglas
  • Grünabfälle
    nur holzige wie Hecken- und Baumschnitt, Reisig, Wurzeln, Weihnachtsbäume
  • Haushaltsgroßgeräte
    z. B. Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Herd
  • Holz
    unbehandeltes, gestrichenes und furniertes Holz, kunststoffbeschichtetes Holz; sperrige Holzteile (z. B. Möbel) zerkleinern!
  • Kleider, Bettwäsche
    nur brauchbare; in Plastiksäcke verpacken
  • Korkabfälle, nur saubere, ohne Anhaftungen; z. B. Flaschenkorken
  • Metallschrott
    Eisen und Buntmetalle, Blech, Draht, Installationskabel,
    Ölöfen (Tank muss ausgebaut sein), Maschendraht
  • Ölradiator
    nicht aufbohren!
  • Papier
    z. B. Zeitungen, Illustrierte, Kataloge, Schreibpapier,
    Papier aus Aktenvernichter (in Säcken anliefern)
  • Pappe, Kartonagen
    braune und graue Pappe, Wellpappe, Bücher usw.
  • Schuhe
    nur brauchbare, paarweise zusammenbinden
  • Styropor-Formteile
    nur weiße und saubere
  • Styropor-Chips
    auch bunte
  • Tonerkartuschen
    nur mit elektronischen Bauteilen (z. B. Druckkopf)
  • Weißblech
    z. B. Konservendosen; keine Getränkedosen

Schadstoffmobil nur an bestimmten Terminen (siehe Abfallkalender).

Folgende Abfälle werden im Wertstoffzentrum nicht angenommen:

  • Sperrmüll
    z. B. Matratzen, Polstermöbel, Teppiche, Spiegel, Kunststoffe
  • Nicht-holzige Grünabfälle
    z. B. Rasenschnitt, Laub, Gras, Heu, Stroh, Blumen, Moos
  • Bauschutt
  • Reifen
  • Kühl- und Fernsehgeräte
  • Nachtspeicheröfen
  • Ölöfen mit eingebauten Tanks
  • Tapeten
  • Restmüll
  • Kunststoffe

Bei Fragen zum Wertstoffzentrum stehen Ihnen die Mitarbeiter der Infotheke im Rathaus gerne zur Verfügung.

Hausanschrift
Keltenstraße 7, 72469 Meßstetten
Telefon
07431/6349-0
Telefax
07431/6349-992
E-Mail
Telefonzentrale@messstetten.de
Website
www.messstetten.de
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten:
Mittwoch 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr

Untergeordnete Stellen