Weber Stadt: Grußwort

Sie sind hier: Startseite / Bürger & Soziales / Bürgerservice / Verfahren / Detailansicht

Verfahren von A bis Z

Landesapothekerkammer - Mitgliedschaft anmelden

Als Apothekerin oder Apotheker in Baden-Württemberg müssen Sie Mitglied in der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg sein.

Zu den Hauptaufgaben der Kammer gehört unter anderem,

  • Berufsinteressen ihrer Mitglieder zu vertreten,
  • deren Weiter- und Fortbildung zu fördern und
  • die Erfüllung der Berufspflichten zu überwachen.

Hinweis: Wenn Sie Ihre berufliche Tätigkeit ins Ausland verlagern, können Sie freiwilliges Mitglied bleiben. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie nur Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen, ohne beruflich tätig zu sein. Wenn Sie sich in Baden-Württemberg in der praktischen Ausbildung nach der Approbationsordnung für Apotheker befinden (Praktikantinnen und Praktikanten der Pharmazie), können Sie während der Ausbildung ebenfalls freiwilliges Mitglied werden.

Ablauf

Sie müssen sich schriftlich anmelden. Den erforderlichen Meldebogen erhalten Sie bei der Landesapothekerkammer oder können ihn im Internet herunterladen.

Die Landesapothekerkammer trägt die neuen Mitglieder in das Mitgliederverzeichnis ein.

Fristen

innerhalb eines Monats nach Vorliegen der Voraussetzungen

Gebühren

  • für die Anmeldung: keine
  • für die Mitgliedschaft: Jahresgrundbeitrag in unterschiedlicher Höhe
    Beitragsbemessungsgrundlage können sowohl die Berufseinnahmen als auch der Umfang der beruflichen Tätigkeit sein. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Kammer.

Hinweis: Neben dem Grundbeitrag müssen folgende Personen eine weitere Umlage entrichten:

  • Betriebserlaubnisinhaberinnen und -inhaber,
  • Pächterinnen und Pächter und
  • Verwalterinnen und Verwalter

von öffentlichen Apotheken und dazugehörigen Filialen. Diese richtet sich nach den im vorhergegangenen Kalenderjahr erzielten Umsätzen (ohne Mehrwertsteuer).

Rechtsgrundlage

Voraussetzungen

Sie müssen

  • als Apothekerin oder Apotheker bestallt (berufen) oder approbiert sein oder
  • eine Erlaubnis zur Ausübung des Apothekerberufes besitzen und
  • Ihren Beruf in Baden-Württemberg ausüben oder
  • wenn Sie Ihre Tätigkeit nicht ausüben, Ihren Wohnsitz in Baden-Württemberg haben.

Zuständigkeit

die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

Unterlagen

Sie müssen alle im Meldebogen vorgesehenen Angaben nachweisen. Ihrem Antrag müssen Sie die folgenden Dokumente beilegen:

  • Approbation/Berufserlaubnis
  • Promotionsurkunde
  • Nachweise über Weiterbildungen
  • wenn Sie selbständig eine Apotheke leiten oder verwalten und eine Versandhandelserlaubnis haben: eine Kopie davon

Hinweis: Sie müssen die Urkunden im Original oder als amtlich beglaubigte Kopien vorlegen. Für den Nachweis der Versandhandelserlaubnis reicht eine einfache Kopie.

Formulare dieses Verfahrens