Weber Stadt: Grußwort

Sie sind hier: Startseite / Bürger & Soziales / Bürgerservice / Verfahren / Detailansicht

Verfahren von A bis Z

Verbraucherschutz - Beratungsangebote der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. berät und informiert Sie unabhängig und neutral zu folgenden Themen:

  • Altersvorsorge, Banken und Kredite
  • Bauen und Wohnen
  • Energie
  • Gesundheit und Pflege
  • Lebensmittel und Ernährung
  • Telekommunikation, Freizeit und Haushalt
  • Versicherungen

Hinweis: Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg verfügt über eine Abmahn- und Klagebefugnis. Damit kann sie, um Verbraucherinteressen durchzusetzen, auch juristisch gegen Rechtsverstöße (z.B. Wettbewerbsrecht, allgemeine Geschäftsbedingungen) vorgehen.

Neben den Fach- und Rechtsberatungen bietet die Verbraucherzentrale umfassende Informationen und kostenlose Musterbriefe auf ihrer Internetseite sowie ein umfangreiches Ratgeberangebot an. Daneben gibt es besondere Angebote für Lehr- und Jugendbetreuungskräfte.

Zu unterschiedlichsten Themen bietet die Verbraucherzentrale auch Vorträge, Ausstellungen und Seminare an.

Ablauf

Wenden Sie sich per E-Mail, telefonisch oder schriftlich an die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Sie können auch ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.

Telefonberatung
Die Verbraucherzentrale berät Sie telefonisch montags bis donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 18 Uhr.

E-Mail-Beratung
Sie können sich jederzeit per E-Mail an die Verbraucherzentrale wenden. Fachleute beantworten jede E-Mail einzeln.

Persönliche Beratung
Für persönliche Beratung stehen Ihnen die Beratungsstellen der Verbraucherzentrale vor Ort zur Verfügung. Vereinbaren Sie unter der Telefonnummer 0711 - 66 91 10 einen Termin.

Gebühren

Preise finden Sie unter "Unsere Preise" im Internetauftritt der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine Beratung sind:

  • Sie sind private Endverbraucherin oder privater Endverbraucher.
  • Ihre Frage bezieht sich auf eine bestehende Vertragsbeziehung mit gewerblichen Anbietern oder auf deren Vorbereitung 
  • Ihnen wird ein Vertragsverhältnis von einem Anbieter unterstellt („untergeschobener Vertrag“).
  • Ihre Anfrage lässt sich einem der möglichen Beratungsbereiche zuordnen.

Tipp: Eine genaue Beschreibung der Beratungsangebote finden Sie im Internetauftritt der Verbraucherzentrale. Dort können Sie auch nachlesen, welche Bereiche von der Beratung ausgenommen sind.

Zuständigkeit

die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V.

Unterlagen

keine

Lebenslagen dieses Verfahrens