Weber Stadt: Grußwort

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Neuigkeiten / Überblick / News-Details

Donnerstag, 23. Februar 2017

Öffentlichkeitsbeteiligung

2. Änderung des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften für das Wohngebiet „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten

A. Öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses für die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 15. Februar 2017 beschlossen, für die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten einen Bebauungsplan aufzustellen. Dieser Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich bekannt gemacht.
Der Geltungsbereich für die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ ist aus dem beigefügten Lageplan ersichtlich.

Ziel und Zweck für die Aufstellung eines Bebauungsplanes:

Im 2. Bauabschnitt des Wohnbaugebiets „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten stehen derzeit ausschließlich Grundstücke für die Erstellung von Einzel- und Doppelhäusern mit maximal 2 Wohnungen pro Hauseinheit zur Verfügung.
Auf zwei Grundstücken soll gemeinsam mit einem Bauträger ein Objekt mit Geschosswohnungsbau realisiert werden. Für die Verwirklichung einer solchen Maßnahme wird es erforderlich, dass eine Änderung der bisher gültigen planerischen und textlichen Festsetzungen vorgenommen wird.

Von der Planung zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ sind innerhalb des Plangebiets die beiden nachfolgend genannten Grundstücke der Gemarkung Meßstetten tangiert:

Flst.Nrn. 2574/71 und 2574/72

Die durch die 2. Änderung des Bebauungsplanes betroffene Gesamtfläche beträgt 1.272 m².

B. Öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses für den Erlass einer Satzung über örtliche Bauvorschriften für den Geltungsbereich zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 15. Februar 2017 beschlossen, für den Geltungsbereich zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ in Meßstetten eine Satzung über örtliche Bauvorschriften aufzustellen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 74 Landesbauordnung Baden-Württemberg i.V.m. § 2 Abs. 1 Baugebesetzbuch ebenfalls öffentlich bekannt gemacht.

Von der Aufstellung örtlicher Bauvorschriften für die 2. Änderung des Bebauungsplanes „Sickersberg / Kreuzbühl“ sind innerhalb des Plangebiets folgende Grundstücke der Gemarkung Meßstetten tangiert:

Flst.Nrn.: 2574/71 und 2574/72

Nachdem auf zwei Grundstücken gemeinsam mit einem Bauträger ein Objekt mit Geschosswohnungsbau realisiert werden soll, wird es für die Verwirklichung dieser Maßnahme erforderlich, dass eine Änderung der bisher gültigen örtlichen Bauvorschriften vorgenommen wird.

Der Geltungsbereich für die örtlichen Bauvorschriften ist ebenfalls auf dem beigefügten Plan einsehbar.

Meßstetten, den 16. Februar 2017

gez.:
Frank Schroft
Bürgermeister

Plan